Mediation im öffentlichen Bereich

Kostenloses, einstündiges Webinar am Dienstag, 11. Juni, um 18.30 Uhr
Ob es um die Planung großer Infrastrukturprojekte geht oder ob in einer Nachbarschaft ein Streit über Immissionsschutz entbrennt – Konflikte im öffentlichen Bereich erfordern spezielle Vermittlungskompetenzen. Die Arbeit mit Großgruppen, z. B. im Rahmen der Bürgerbeteiligung, stellt hohe Anforderungen an die professionelle Moderation. Erwartungsmanagement mittels klarer Kommunikation spielt eine zentrale Rolle, um in Dialogverfahren die Möglichkeiten und Grenzen der Einflussnahme durch Interessengruppen transparent zu machen. Und wie können die so genannten NIMBYs („Not In My Backyard“) mit ins Boot geholt werden, die ein Großprojekt prinzipiell befürworten, aber bitte nicht in der eigenen Nachbarschaft? Hermann Acker, Bürgermeister a. D., zertifizierter Mediator und Absolvent des Vertiefungskurses Wirtschaftsmediation auf dem CONSENSUS Campus Sylt, stellt aus seinem langjährigen Erfahrungsschatz ein breites und vielfach noch ungenutztes Betätigungsfeld für Mediatorinnen und Mediatoren vor.

Termine & Seminarzeiten

11. Juni, 2024 18:30
Dauer: 1 Stunde(n)

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beläuft sich auf 0€.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von HubSpot. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen