Die treibenden Kräfte hinter CONSENSUS Campus

Neben den Dozenten im Team geben herausragende Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft ihre persönliche Erfahrungen im Rahmen von Key Notes, Gesprächsrunden und interaktiven Workshops an die Teilnehmer weiter.

Unsere Ausbilder für Mediation

Dr. Andrea Hartmann-Piraudeau

Dr. Andrea Hartmann-Piraudeau

Geschäftsführerin CONSENSUS GmbH

Andrea Hartmann-Piraudeau ist Geschäftsführerin von CONSENSUS. Sie ist vielfach geschätzte Konfliktvermittlerin bei großen Unternehmen.

  • Zertifizierte internationale Mediatorin bei der IMI (International Mediation Institute)
  • Internationale Berater- und Trainertätigkeit Schwerpunkt: Wirtschaftsmediation, Organisationsentwicklung, Verhandlungsführung, Coach und Kommunikationsberaterin
  • Magisterstudium Kommunikations- und Medienwissenschaften, Soziologie und Linguistik, Universität Mannheim
  • Master of Mediation, jur. Fakultät, Fernuni Hagen
  • Promotion an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hohenheim. Forschung zu Wirkmechanismen in der Mediation und Verhandlung.
  • Mehrjährige Tätigkeit im Management nationaler und internationaler Einheiten

Dr. Imke Wulfmeyer

Dr. Imke Wulfmeyer

Leiterin der Mediationsausbildung

Dr. Imke Wulfmeyer leitet seit dem Frühjahr 2019 die Mediationsausbildung bei CONSENSUS Campus.

  • Rechtsanwältin und Mediatorin BM/BAFM, Ausbilderin für Mediation, Leiterin der Mediationsausbildung bei CONSENSUS Campus
  • Supervisorin, systemische Beraterin und Coach, Anwältin für Cooperative Praxis, Prüferin im 1. Juristischen Staatsexamen
  • Mediationserfahrung seit 2004, Schwerpunkte: Familienkonflikte, Konflikte im Arbeitsleben, Konflikte in der Forschung und im universitären Bereich
  • drei Jahre Erfahrung als Assistant Project Manager im Rahmen des internationalen Forschungsprojektes OCAL (Kooperation der Universität Hohenheim, der Khalifa University Abu Dhabi und des Wetterdienstes der Vereinigten Arabischen Emirate)
  • seit 2014 Lehrbeauftragte an der Universität Hohenheim für das fakultätsübergreifende Modul Konfliktmanagement
  • verfügt über vielfältige interkulturelle und branchenübergreifende Erfahrungen mit Konfliktmanagement in unterschiedlichen Settings von Seerechtskanzleien in Hamburg, New York und Rotterdam über das Filmgeschäft bis zu Forschungsprojekten in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Alexandra Piochacz

Alexandra Piochacz

Coach, Mediatorin und Kommunikationsberaterin

Alexandra Piochacz absolvierte ein Studium der Sprechwissenschaft & Psycholinguistik an der LMU in München. Gesprächspsychologie, rednerisches Ausdrucksverhalten und Argumentationstheorie bilden ihre Kernkompetenzen. Weiterbildungen in Mediation und Transaktionsanalyse und ihre Begeisterung für Themen wie Zeitmanagement, Resilienz und Führungskompetenz erweiterten in den letzten Jahren ihren Tätigkeitsbereich. Durch 20 Jahren Trainererfahrung weiß sie, dass ihre großen Stärken ihre Empathie und Fähigkeit, Menschen in Kontakt zu bringen, sind. Stärken, die für Mediation, Coaching und Training sehr wertvoll sind.

Alexandra Sarstedt

Alexandra Sarstedt

Rechtsanwältin, zertifizierte Mediatorin, Business Trainerin, systemischer Coach

Alexandra Sarstedt ist zertifizierte Mediatorin (MediationsG, QVM), zertifizierte Business Trainerin (BDVT), Rechtsanwältin, Maître en Droit und systemischer Coach.

  • Nach den ersten Berufsjahren im Bereich Bank Finance wechselte sie in die Rechtsabteilung. Die Schwerpunkte ihrer anwaltlichen Tätigkeit lagen im Bank- und Finanzrecht, Immobilien-, Gesellschafts-, Miet- und Erbrecht. Einige Jahre später beteiligte sie sich an der Gründung eines IT-Startups und war dort für die Bereiche Recht und Personal zuständig.
  • Heute arbeitet sie als selbstständige Mediatorin, Trainerin und Coach im Konfliktmanagement und unterstützt Organisationen sowie Einzelpersonen bei Klärungsprozessen im Wirtschaftskontext. Neben der Mediation legt Alexandra einen weiteren Schwerpunkt ihrer Arbeit auf Konfliktprävention. Alexandras Spektrum in diesem Bereich reicht von Trainings in wertschätzender Kommunikation über Workshops zur Zusammenarbeit bis zu Teamentwicklungen und Führungskräftetrainings.
  • Alexandra ist Mitglied im ExpertInnen-Team Mediation des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft und als Wirtschaftsmediatorin bei der IHK Potsdam gelistet.

Anne Seeger

Anne Seeger

Dozentin, Business-Coach, MBSR- und Achtsamkeitslehrerin, Bankbetriebswirtin

Anne Seeger ist seit über 20 Jahren als Dozentin für das Themenspektrum Persönliche-, Soziale- und Methoden-Kompetenz aktiv und bringt als Basis für ihre Selbständigkeit als Coach eine langjährige Berufserfahrung im Vertrieb sowie Fach- und Führungserfahrung mit. Als Achtsamkeits- und Yogalehrerin bietet sie Seminare und Wochen-Offisites an. Darüber hinaus engagiert sie sich seit 2014 als Mutter von zwei Söhnen ehrenamtlich als Moderatorin und Mediatorin an der Schule.

Dietmar App

Dietmar App

Rechtsanwalt

  • Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht mit weiteren Tätigkeitsschwerpunkten im Erb- und Gesellschaftsrecht.
  • Seit  25 Jahren Aufsichtsratsvorsitzende einer Handwerker AG.
  • Seit mehr als 20 Jahren Mediator, überwiegend im Bereich der Familienmediation
  • Spezialisiert in Elder Mediation und Mediation in internationalen Familienkonflikten (MIKK)

Dr. Greg Bond

Dr. Greg Bond

Dozent für Mediation & Konfliktmanagement - Technische Hochschule Wildau

  • Mediator, Coach und Moderator in Unternehmen und im öffentlichen Dienst, vor allem in innerbetrieblichen Kontexten.
  • Master in Mediation von der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt an der Oder (2011).
  • Zertifizierter Mediator und lizensierter Mediator beim Bundesverband Mediation.
  • Trainer in Mediation, Kommunikation und kollegialer Beratung in Deutschland und international.
  • Mitglied von Arbeitsgruppen bei den internationalen Mediationswettbewerben der Internationalen Handelskammer in Paris und VIAC Consensual Dispute Resolution Competition Wien.
  • Arbeitssprachen: Deutsch und Englisch.

Prof. Dr. Frank Brettschneider

Prof. Dr. Frank Brettschneider

Inhaber des Lehrstuhls Kommunikationswissenschaft - Universität Hohenheim

Prof. Dr. Frank Brettschneider ist Inhaber des Lehrstuhls für Kommunikations­wissenschaft an der Universität Hohenheim. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die Kommunikation bei Bau- und Infrastrukturprojekte, die Verständlichkeitsforschung, die Politische Kommunikation (insbesondere Wahlforschung) und das Kommunikationsmanagement. Frank Brettschneider ist u.a. Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung der Landesregierung Baden-Württemberg. Er bereichert die Consensus Mediatorenausbildung mit Vorträgen und Gesprächsrunden.

Agnes Dyszlewski

Agnes Dyszlewski

Wirtschaftspsychologin, Mediatorin BM®

Agnes Dyszlewski ist Wirtschaftspsychologin und Mediatorin BM®. Sie arbeitet als Mediatorin, Trainerin, Moderatorin und Coach. Ihre Arbeit zeichnet sich durch einen diskriminierungskritischen und achtsamkeitsbasierten Ansatz aus. Seit 2017 ist ihr Arbeitsschwerpunkt die Antidiskriminierung. Als bildungspolitische Trainerin arbeitete sie u.a. als Workshopleitung in Bildungseinrichtungen in den Bereichen Rassismuskritik, Gender und Sexualität. Aktuell engagiert sie sich im Mediationszentrum Berlin e.V. als Co-Sprecherin der AG Diversität. Von 2021 bis 2023 arbeitete sie als Dozentin für Mediation an der Universität zu Köln.

Danny Fiebig

Danny Fiebig

Zertifizierter Mediator, Rechtsanwalt

Danny Fiebig ist Zertifizierter Mediator und Rechtsanwalt mit über 20 Jahren Wirtschaftserfahrung.

  • Tätigkeitsschwerpunkte: Beziehungs- und Familienmediation, Wirtschaftsmediation, Klärungshilfe, Achtsamkeitscoaching
  • Master of Mediation, Fernuniversität Hagen
  • Klärungshelfer IfK, Ausbildung bei Christian Prior
  • Yogalehrer RYT200 Yoga Alliance
  • Über 20-jährige ZEN-Meditationspraxis in der Sanbo Zen Linie

Steffen Fischer

Steffen Fischer

Diplom-Mathematiker, M.Sc.m

Steffen Fischer ist seit über 30 Jahren in Führungsfunktionen eines großen internationalen Software-Unternehmens tätig. Außerdem unterrichtet er als Lehrbeauftragter eine breite Palette von Themen wie Konfliktlösungsstrategien, New Work, Projektmanagement und Geschäftsprozesse und deren Umsetzung. Als Mediator, Coach und Moderator konzentriert er sich auf interkulturelle Konfliktbewältigung, Teammediation, Projektcoaching und die Beratung von Menschen in akuten Notsituationen. Seit 2020 engagiert sich Herr Fischer ehrenamtlich in der Konflikt-Hotline des Bundesverbandes Mediation e.V.

Frank Glowitz

Frank Glowitz

Diplom-Psychologe, Systemischer Supervisor / Coach, Ausbilder

Frank Glowitz ist Diplom-Psychologe, Systemischer Supervisor/Coach (DGSv; SG) und lizenzierter Mediator sowie Mediationsausbilder (BM). Er berät seit zwanzig Jahren Organisationen und deren Beschäftigte zum Thema Kompetenzentwicklung und Arbeitszufriedenheit mit allen Facetten wie Effizienz und Belastbarkeit, Kreativität und Gesundheit, etc. Neben den Themen Organisation, Mensch, Arbeit ist die Familienmediation eine Herzensangelegenheit, die er auch als Mitglied der Berliner Mediationszentrale in seinem Portfolio zur Verbreitung der Mediation in weitere gesellschaftliche Kreise anbietet.

Solveig Grundler

Solveig Grundler

Mediatorin, Business-Coach, Kommunikations-Beraterin und Expertin für kommunale Dialogprozesse (Bürgerbeteiligung)

Solveig Grundler ist zertifizierte Mediatorin (BM) und Mediationsausbilderin (BM) sowie vom National Conflict Resolution Center, San Diego (NCRC) zertifizierte Kommunikationstrainerin. Sie berät und coacht seit vielen Jahren Kommunen und Organisationen in Sachen Konfliktmanagement, Führung, Organisations- und Strategieentwicklung. Darüber hinaus ist sie Expertin für die Konzeption und Moderation von Bürgerbeteiligungsprozessen. Mit dem Standbein in der Praxis – vor allem im Umgang mit teils hocheskalierten Interessenskonflikten – liegt es ihr am Herzen, Wissen weiterzugeben. So ist sie u.a. auch als Lehrbeauftragte für (Konflikt)-Kommunikation und Mediationsausbilderin der IHK tätig. Als gelernte Journalistin und studierte Historikerin (M.A./ LMU-München, Sorbonne Paris) geht sie Themen und Menschen gern auf den Grund – und hat mit ihrem breiten Berufsspektrum ihre Erfüllung gefunden.

Birgit Hauser

Birgit Hauser

Begründerin der Mediatorenausbildung bei Consensus Campus

Birgit Hauser, kreative Konfliktlösungsstrategin mit langjähriger Erfahrung, hat die Mediationsausbildung bei Consensus Campus ins Leben gerufen. Unter ihrer Leitung entwickelte das Ausbildungsinstitut sein einzigartiges Profil, das hohen Praxisbezug mit wissenschaftlichem Tiefgang verbindet.

  • Internationale Berater- und Trainertätigkeit, Schwerpunkt: Kommunikation in anspruchsvollen Situationen, Verhandlungen
  • Master of Science in Project & Business Mediation Alpen-Adria Universität Klagenfurt, Certificate of Advanced Studies in Mediation, FH St. Gallen + ausgebildete Wirtschaftsmediatorin, Steinbeis Hochschule Berlin
  • Ehemalige HR Managerin bei zwei global playern

Andreas Hausmann

Andreas Hausmann

Freier Rechtsanwalt

Andreas Hausmann ist freier Rechtsanwalt und seit mehr als 20 Jahren mit Führungsfunktionen in einem großen Medienunternehmen beschäftigt. Er hat langjährige Erfahrungen als Dozent an Hochschulen und Praxisschwerpunkte im Verhandlungsmanagement schwieriger Vertrags- und Mitarbeiterkonstellationen. „Lösungsorientes Vermitteln in Konfliktsituationen“ und „Gesichtswahrende Ergebnisse“ sind Ziel und Credo seiner Arbeit.

  • Rechtsanwalt seit 1998
  • Verhandlungsführung bei Fernsehauftragsproduktionen
  • ARD-Sprecher in der Schiedsstelle für Streitfälle mit Fernseh-Auftragsproduzenten

Angela Herberholz

Angela Herberholz

Mediatorin, Unternehmensberaterin und Trainerin

Angela Herberholz setzt sich für authentisches Konfliktmangement ein. Als vertrauenswürdige Expertin moderiert sie erfolgreich zwischenmenschliche Konflikte am Arbeitsplatz; ermöglicht es Einzelpersonen effizienter zu arbeiten; befähigt Teams gemeinsam erfolgreich zu sein und folglich unterstützt sie Unternehmen, Verbände und NGOs ihre Produktivität zu steigern. Angela ist Vorstandsmitglied des International Mediation Institute (IMI), Mediator für die Deutsch-Französische Industry und Handelskammer, sowie Unternehmensberater und Trainer. Von Paris aus betreut Angela ihre Kunden in Frankreich und im Ausland und spricht Englisch, Französisch und Deutsch.

Franz-Josef Innerhofer

Franz-Josef Innerhofer

Diplom-Psychologe

Franz-Josef Innerhofer ist Dipl. Psychologe und Master Mediation mit mehrjähriger Erfahrung in Personal- und Organisationsentwicklung im Automotive-Bereich, Klinikbereich, Mittelstand und im Öffentlichen Dienst. Er ist Lehrbeauftragter an der International School of Management, Stuttgart.

    • Diplom Psychologe, Studium in München und Innsbruck.
    • Master of Mediation an der juristischen Fakultät, Fernuni Hagen
    • Internationale Berater- und Trainertätigkeit Schwerpunkt: Führung – Kommunikation – Konflikt
    • Erfahrener Experte bei Klärung von hocheskalierten Konflikten
    • Coach für Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte

Jörg Röpke

Jörg Röpke

Führungskräftecoaching öffentlicher Dienst / Life Coaching

Ein hochqualifizierter Coach kann Individuen an einen Punkt führen, an dem sie seine Unterstützung nicht mehr benötigen. Coaching dient dazu, Menschen auf ihrem Weg zu begleiten, ihre Ziele zu definieren und sie dabei zu unterstützen, diese Ziele eigenständig zu erreichen. Coaching eröffnet die Möglichkeit zur Selbstreflexion, zur Überwindung von Hindernissen und zur Initiierung positiver Veränderungen im Leben. Die Besonderheit des Coachings liegt in seinem individuellen und ganzheitlichen Ansatz, der darauf abzielt, das volle Potenzial des Einzelnen zu entfalten. Die Stärken, die ich in meiner langjährigen beruflichen Laufbahn in den Bereichen Kommunikation und Führung entwickelt habe, umfassen Empathie und Einfühlungsvermögen. Diese Fähigkeiten setze ich gewinnbringend ein. Die Coaching-Ausbildung erweitert meine vorhandenen Kompetenzen durch zusätzliche "Werkzeuge", die ich gerne nutze, um Menschen bei der Verwirklichung ihrer Ziele zu unterstützen.

Prof. Dr. Ewald Krainz

Prof. Dr. Ewald Krainz

Zertifizierter Mediator & Autor

  • Doktorat in Psychologie, Habilitation über “Die Morphologie der sozialen Welt”, danach Professor für Gruppendynamik und Organisationsentwicklung an der Universität Klagenfurt
  • Lehrtätigkeit an mehreren Universitäten, corporate universities und freien Bildungseinrichtungen
  • Konzeption und Leitung zahlreicher Curricula
  • Entwicklung des wissenschaftlichen Zentrums des österreichischen Gruppendynamik-Netzwerks, Gründung der „Klagenfurter Schule der Gruppen- und Organisationsdynamik“
  • Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher, Zeitschriften und Artikel zu den Themen Projektmanagement, Konfliktmanagement und Mediation, Führung, Teamentwicklung, Gruppen- und Organisationsdynamik, Beratung,  Kulturanthropologie
  • Langjährige globale Tätigkeit als Trainer, Berater und Forscher in verschiedenen Feldern und mit verschiedenen Organisationen und Per- sonengruppen zu Problemen im Zusammenhang der oben genannten Themen.

Claudia Kück

Claudia Kück

Geschäftsführerin QualitätsVerbund Mediation, Juristin, Lehrbeauftragte für Mediation - Europa-Universität Viadrina

Claudia Kück hat ein Studium der Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School in Hamburg absolviert. Erste Mediationskenntnisse konnte sie während ihres Studiums im Rahmen einer Teilnahme an der jährlich von der International Chamber of Commerce (ICC) organisierten International Commercial Mediation Competition in Paris sammeln. In den vergangenen Jahren begleitete Frau Kück ICC Mediation Teams der Bucerius Law School als Trainerin und hat die Bucerius Mediation Competition ins Leben gerufen. Zudem fungiert sie inzwischen als Jurorin im Rahmen einer Vielzahl internationaler Mediationswettwerbe in Singapur, Paris und Wien. Seit 2022 ist sie Kodirektorin der Consensual Dispute Resolution Competition in Wien, die unter der Schirmherrschaft der International Bar Association und des Vienna International Arbitration Centre steht. Frau Kück ist Lehrbeauftragte der Europa-Universität Viadrina (Frankfurt/Oder) und Doktorandin am Lehrstuhl für Mediation, Konfliktmanagement und Verfahrenslehre von Frau Prof. Dr. Ulla Gläßer. Einen Teil ihrer Forschungsarbeit führte sie an der Singapore Management University aus, wo sie unter der Anleitung von Frau Prof. Dr. Nadja Alexander zugleich eine Mediationsausbildung mit einem Fokus auf interkulturelle Konflikte abschloss. Ihre Ausbildung zur zertifizierten Mediatorin nach der deutschen ZMediatAusbV absolvierte sie bei CONSENSUS. Seit Anfang 2022 fungiert sie als Geschäftsführerin des QualitätsVerbunds Mediation (QVM®), einer verbandsübergreifenden, unabhängigen Zertifizierungsstelle für Mediator:innen in Deutschland. Frau Kück ist Autorin zahlreicher deutsch- und englisch-sprachiger wissenschaftlicher Aufsätze sowie Buchbeiträge zum Thema „Alternative Streitbeilegung“.

Sabine Langhirt

Sabine Langhirt

Mediatorin BAFM und QVM, Rechts- und Fachanwältin sowie Paar- und Familientherapeutin

  • Mediatorin, Mediatorin BAFM und QVM, lizenziert durch Universität Heidelberg; seit 2005 Mediationserfahrung; hauptberuflich als Mediatorin im Bereich Familienmediation tätig; Ausbilderin für Mediation; Supervisorin
  • Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht, Dozentin für Juristenfortbildungen
  • Psychoanalytische Paar-, Familien und Sozialtherapeutin Bvppf
  • Vorstandsprecherin der BAFM (Bundesarbeitsgemeinschaft für Familienmediation / bundesweit arbeitender Berufsfachverband für Familienmediator*innen)
  • sowie deren Regionalgruppe Frankfurt aM (Familienmediation Frankfurt Main (FFM) - BAFM Regionalgruppe e.V.)

Dr. Isabell Lütkehaus

Dr. Isabell Lütkehaus

QVM®-Zertifizierte Mediatorin, Supervisorin / Coach

Dr. Isabell Lütkehaus ist zertifizierte Mediatorin (BM, BAFM), Supervisorin/Coach (DGSv) sowie Trainerin und Ausbilderin. Seit über zehn Jahren arbeitet sie mit Teams, GeschäftsführerInnen, TeamleiterInnen, GesellschafterInnen, Vorständinnen und Familien; davor war sie zwölf Jahre als internationale Unternehmensberaterin tätig. Ihre Erfahrung und ihr Wissen gibt sie in Workshops, Fortbildungen und als Buchautorin weiter. Seit 2023 ist sie auch als QVM®-Mediatorin (bestätigt durch den Qualitätsverbund Mediation) zertifiziert.

Michael Wiens

Michael Wiens

M.Sc. Psychologe, Systemischer Coach, Mediator und Trainer in mittelständischen Unternehmen

Michael Wiens ist M.Sc. Psychologe und arbeitet mit großer Begeisterung als Systemiker – in verschiedensten Kontexten. Er ist als selbstständiger Systemischer Coach, Mediator und Trainer in mittelständischen Unternehmen, Konzernen, Behörden und im Sozialsektor tätig. Außerdem hat Erfahrungen als Dozent an verschiedenen Weiterbildungsinstituten und Hochschulen, z.B. für Systemisches Coaching und Mediation. Michael arbeitet außerdem psychotherapeutisch und ist Gründer des Start-ups Emotionswelten. In seiner Arbeit ist es Michael besonders wichtig, durch vielfältige Methoden das innere (systemische) Erleben sowie äußere Systeme zu beleuchten und als Ressource zu nutzen. Dabei arbeitet er gerne erlebnisorientiert und stärkt die Klient:innen in ihrer Eigenverantwortung, ohne sie in ihrer Lösungsfindung allein zu lassen. Michael legt Wert darauf, seine Arbeit stets wissenschaftlich fundiert zu gestalten. Gleichzeitig orientiert er sich an seinem Gegenüber und individuellen Zugängen zu den eigenen Prozessen. Ganz wichtig ist für ihn, seinen Klient:innen viel Raum zu schenken, kann sich in passenden Momenten zurücknehmen und an geeigneter Stelle strukturieren.

Zoë Schlär

Zoë Schlär

Dipl-Päd., Mediatorin, Ausbilderin & Trainerin, Coach

Zoë Schlär ist Diplompädagogin (FU Berlin), lizenzierte und zertifizierte Mediatorin (BM, BAFM, QVM), Ausbilderin (BM) sowie Systemischer Businesscoach. Seit 2006 arbeitet sie im Bereich der Mediation mit Gruppen und Teams, Führungskräften und begleitet Change-Prozesse. Darüber hinaus mediiert sie auch im Bereich Familie und ist hier ehrenamtlich engagiert. Seit über zehn Jahren bildet sie MediatorInnen aus.

  • Vorstandsmitglied der Berliner Mediationszentrale e.V.
  • Leitung der Fachgruppe Familie und Partnerschaft des BM, Mitglied der Anerkennungskommission und der Standard-AG im BM
  • Ausgebildete Cross-Border Family-Mediatorin, Weiterbildung in Direct Colnsultation with Children in Course sowie in der Wirtschaftsmediation in Familienunternehmen und bei Nachfolgeregelungen
  • Mitglied im ExpertInnen-Team Mediation des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft, gelistet als Wirtschaftsmediatorin bei der IHK Berlin und zertifizierte Trainerin bei der Lukas Bischof Hochschulberatung

Daniela Schmidt

Daniela Schmidt

Kommunikationsberaterin, Coach UND Mediatorin

  • Vielfältige und langjährige Erfahrungen in verschiedenen Bereichen und Positionen vor allem in der Gesundheitswirtschaft sowie in Kreativ- und PR-Agenturen, seit 2010 Freiberuflerin
  • Kommunikations- und PR-Beraterin mit Schwerpunkt in der Medizin, Wissenschaft, Technologie, Gesundheitspolitik, Change- und Führungskommunikation
  • Systemische Beraterin und Coach mit Zusatzqualifikation im Personality Profiling, Moderatorin und Trainerin
  • Zertifizierte Mediatorin, Vertiefungen: Mediation in der Wirtschaft und Arbeitswelt sowie interkulturelle Mediation
  • Diplom-Biologin (Universität Hamburg, University of Liverpool), ausgebildete Journalistin und Hebamme

Sabine Schnarrenberger

Sabine Schnarrenberger

Diplom-Dokumentarin, Mediatorin

Sabine Schnarrenberger ist Dipl. Dokumentarin, Projektmanagerin und Wirtschaftsmediatorin. Sie ist seit mehr als 15 Jahren Projektleiterin, Projektcoach und Change-Begleiterin in strategischen und operativen Projekten. Im Lauf der Jahre hat sie sich als Turnaround-Managerin für schwierige Projektsituationen, in denen scheinbar „nichts mehr geht  “, spezialisiert.

  • Ausbildung zur Wirtschaftsmediatorin an der Steinbeis Hochschule Berlin, Akademie Soziales und Recht
  • Die Projektmanagerin ist ehrenamtlich bei der Gesellschaft für Projektmanagement V. (GPM) engagiert.

Johanna Schwarz

Johanna Schwarz

Dipl.-Psychologin, psychologische Beraterin und systemische Therapeutin (SG)

Johanna Schwarz ist Dipl.-Psychologin und arbeitet seit 10 Jahren als psychologische Beraterin und systemische Therapeutin (SG) in Einzelberatung, in Konfliktgesprächen und leitet Gruppen in unterschiedlichen psychologischen und trauerspezifischen Kontexten. Sie studierte Psychologie in Mannheim und Tübingen, wo sie zum Thema verkörperlichtes Lernen forschte. Die Therapeutische Ausbildung zur systemischen Therapeutin machte sie in Heidelberg. Schwerpunkte in ihrer Arbeit sieht sie in der Begleitung von Menschen in Krisen jeder Art. Sie begleitet...

  • Menschen jeden Alters, die in Krisen und bei der Emotionsregulierung Unterstützung benötigen.
  • Menschen, die einen schweren Verlust durch Tod eines nahen Angehörigen erleben. In diesem Kontext leitet und gestaltet sie Seminare für Trauernde und für Menschen in deren nahem Umfeld.
  • (hoch)strittige Parteien.
  • Gruppen im Bereich der Selbsterfahrung.

Sören Slowak

Sören Slowak

Zertifizierter Wirtschaftsmediator, Unternehmer, Dozent

  • Konstruktive Konfliktklärung durch Wirtschaftsmediationen innerbetrieblich und B2B.
  • Konzeption und Durchführung praxisorientierter Coachings für KMU und Behörden.
  • Begleitung von Veränderungsprozessen und Persönlichkeitsentwicklung in Teams und bilateral im Coaching.
Sören M. Slowak hat mehr 20 Jahre Managementerfahrung aus der Praxis in Familienunternehmen und darüberhinaus ebenso als selbstständiger Unternehmer in der Beratung, sowie als Gründer und Betreiber gastronomischer Konzepte.

Stefanie Roth

Stefanie Roth

Zertifizierte Wirtschaftsmediatorin (DAA), Kommunikationsexpertin (Marshall B. Rosenberg, Live-Online-Trainerin), Systemischer Business-Coach (DVBC) und Diplom-Kauffrau (RWTH Aachen)

  • Konstruktive Konfliktklärung durch Wirtschaftsmediationen innerbetrieblich und B2B.
  • Konzeption und Durchführung praxisorientierter Kommunikationstrainings für Industrieunternehmen und Behörden.
  • Begleitung von Veränderungsprozessen und Persönlichkeitsentwicklung in Teams und bilateral im Coaching.
Stefanie Roth besitzt über 20 Jahre Berufserfahrung innerhalb Marketing, Vertrieb, Key Account und Projektmanagement in der Industrie und arbeitet nach dem Motto „mit Worten navigieren“ seit 2013 freiberuflich.

Bleiben Sie auf dem neusten Stand

Folgen Sie CONSENSUS Campus in den sozialen Netzwerken!

Sichern Sie sich Ihren Platz!

 

Alle Kurse ansehenKontakt aufnehmen