Tagesworkshop „Neurolinguistisches Programmieren (NLP) als Schatzkiste – hilfreiche Tools für die Mediation“

„Die Wahrheit ist wie ein Kronleuchter im Gerichtssaal. Alle sehen ihn, aber jeder aus einer anderen Perspektive“

(Peter Ustinov)

Oftmals gibt es in  verfahrenen Konfliktsituationen einen Mangel an Verständnis für die Perspektive der gegenüberliegenden Partei. Konfliktursachen können oft darin begründet sein, dass die Überzeugungen, Bedürfnisse und Absichten des Gegenübers nicht klar erkannt oder nachvollzogen werden können. Auch kann es als Mediator*in herausfordernd sein, sich in die Perspektiven der Konfliktparteien einzufühlen.

Inhalt:

Der hier angebotene NLP-Aufbau-Workshop zur Mediationsausbildung präsentiert und trainiert ein nützliches und praktisch zu erlernendes Instrumentarium, das dabei hilft, Perspektiven und Motivationen des Gegenübers sichtbar zu machen und neue Ansätze für die Kommunikation zu schaffen. Neurolinguistisches Programmieren (NLP) beschäftigt sich mit der subjektiven Wahrnehmung von Menschen und welche Faktoren unser Erleben steuern. Auf Basis dieser Forschung werden Sie lernen, wie Sie ihre Medianten zu einem interaktiven Perspektivwechsel heranführen und diesen praktisch erlebbar machen. Hierbei werden Methoden zum Wechsel der Wahrnehmungspositionen mit Übungen aus dem Impro-Theater verknüpft.

Nutzen:

Mit Hilfe dieses Workshops lernen Sie, wie Sie neue Möglichkeiten eröffnen, um zwischen Konfliktparteien wieder eine gemeinsame Gesprächsgrundlage zu schaffen und die Absicht der anderen Seite besser zu verstehen.

Wer?

Marisa Preis ist zertifizierte Business Trainerin (SHB), NLP Master (DVNLP) und Soziologin (B.A.).  In ihrer Arbeit als Trainerin  und Coach unterstützt sie Menschen dabei neue Perspektiven zu finden und ihre Ziele leichter zu erreichen.

Wann?

Donnerstag, 14. Mai, 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Wo?

CONSENSUS GmbH │ CONSENSUS Campus │ Königstraße 40 │ 70173 Stuttgart

Preis

€ 199,-

Kontakt Lehrgangsbüro:
Sabrina Beichter und Alexandra Kieffer │ willkommen@consensus-campus.de │ 0800 333 7707

VERBINDLICHES ANMELDEFORMULAR

Rechnungsadresse (wenn abweichend)

Diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten zur postalischen und/oder elektronischen Übersendung von Programmen sowie Werbe- und Informationsmaterial können Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen. Eine Mitteilung in Textform (E-Mail, Brief, Telefax) an die CONSENSUS GmbH genügt. Hierfür entstehen keine Kosten außer den Übermittlungskosten nach den Basistarifen. Unsere aktuelle Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://consensus-campus.de/datenschutz/
Menü