Wir haben zwei außergewöhnlich interessante Tage mit Ewald Krainz, Professor für Gruppendynamik,  im Modul 4 der Mediatorenausbildung erlebt. Ein Workshop voller Nachdenk-Impulse und neuen Erkenntnissen. Zum Beispiel zur Frage: was ist überhaupt ein Konflikt und wie ist dieser von einer Panne abzugrenzen?

Ein Konflikt ist eine Interessenskollision von Personen oder Gruppen, die voneinander abhängen, einander nicht aus dem Weg gehen können und unter Einigungszwang stehen.

Pannen entstehen durch Fehler, etwas ist falsch, bei zwei Beteiligten hat/haben einer oder beide nicht recht.
Konflikte entstehen aus Widersprüchen. Nichts ist falsch, alle Beteiligten haben recht, was die Interessen betrifft.

Wir haben wirkungsvolle Konfliktanalyse- und -diagnosemethoden kennengelernt, selbst angewendet und die Ebenen der sozialen Vernetzung eines Konflikts untersucht.

Die beiden Tage waren wie im Flug vorbei.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü